Bobath

Die Behandlung nach dem Bobath-Konzept ist eine weltweit bekannte und anerkannte Behandlung für neurologische Erkrankungen.

Zum Beispiel werden Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, nach Trauma, Entzündung und Schlaganfälle (Apoplex), nach Bobath behandelt.

Die Behandlung nach Bobath ist komplex und hat zum Ziel Bewegungen, Bewegungsabläufe, Bewegungsübergänge sowie Aktivitäten im Alltag wieder zu erlernen, zu erweitern und zu erhalten.

Durch die Befunderhebung und Analyse des Bobath-Therapeuten werden Funktionsstörungen, Einschränkung von Bewegung, und Einschränkungen von Aktivität erkannt. Danach richtet sich die individuelle Therapie und Zielsetzung mit dem Patienten. Ein weiterer Aspekt der Therapie sind Tonusveränderungen der Muskulatur, Gleichgewicht, motorische Kontrolle, um nur einige zu nennen.

Die Therapie unterliegt einer ständigen Wiederanpassung an die Leistungsfähigkeit des Patienten.

Bei der Behandlung nach dem Bobath-Konzept wird der gesamte Körper mit einbezogen und gefordert. Der Schwerpunkt wird dabei auf die stärker betroffenen Extremitäten bzw. auf die schwächeren Muskelgruppen gelegt. Dabei kommen Techniken und Maßnahmen des Bobath-Konzepts zum Einsatz.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr erfahren möchten oder Fragen haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen